Deutsche Sitzvolleyball-Meisterschaft mit erfolgreichem Abschluss

Nach packenden Spielen und einem hart umkämpften Finale darf sich der Dresdner SC neuer Deutscher Meister im Sitzvolleyball nennen. Bei der zweitägigen Meisterschaft, die vom TV Güls in Koblenz ausgerichtet wurde, besuchten zahlreiche Zuschauer die Spiele in der Sporthalle der IGS Pollenfeld. Die Rheinland-Pfalz-Auswahl belegte mit ihrem Teamkapitän und Organisator des Events Heiko Wiesenthal Platz drei.

Sitzvolleyball ist ein inklusiver Sport, der in gemischten Teams gespielt wird. Sowohl behinderte als auch nicht behinderte Menschen spielen dabei in einer Mannschaft. Bei der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Sitzvolleyball konnte sich der TV Güls mit großem Engagement und als Förderer des Behindertensports präsentieren.