Formulare

Sponsoren

Beitragsarchiv 2008

Handballsaison der Herrenmannschaft 2008/2009

Handball Saison 2008/09

5. Spieltag: Sonntag, 16.11.08, 18.45 Uhr

TuS Bannberscheid II - TV Güls 39:39 (19:18)

Kein Spiel für schwache Nerven war diese Partie am Sonntagabend, in der sich keine der beiden Mannschaften mehr als zwei Tore absetzen konnte. Meist wechselten sich beide Teams mit einer 1 – Tor – Führung ab, sodass es 10 Sekunden vor Schluss Unentschieden stand: Aber wir hatten den Ball. Leider hatten wir nicht das Glück wie im Spiel des letzten Jahres, als wir in einer ähnlich verlaufenden Partie mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer erzielen konnten. Letztlich sind wir mit dem einen Punkt zufrieden, fehlten doch Jan Hayduk, Max Hendgen, Felix Graf und Jonas Schleidweiler. Außerdem gingen Reinhold Hüttner und Martin Wenzel angeschlagen ins Spiel und Werner Stieffenhofer bekam schon zu Beginn der zweiten Halbzeit seine dritte Zwei – Minuten – Strafe.
Es spielten: Schiller (Tor), Steinkühler (3), Waßweiler (8), T. Rottleb (6), Stieffenhofer (1), Funken (13), Semmler (8), Wenzel, Ting und Hüttner.

4. Spieltag: Sonntag, 26.10.08, 17 Uhr

TV Güls – HSV Rhein-Nette II 28:24 (13:11)

Wiedergutmachung war gegen Rhein – Nette angesagt. Nach der schlechten Leistung gegen UVS war ein Sieg gegen den Tabellenletzten Pflicht. Kämpferisch war die Gesamtleistung überzeugend, auch wenn spielerisch, trotz einer Leistungssteigerung, noch nicht alles Gold war. Wenigstens konnten wir die weiße Heimweste behalten und uns jetzt auf die nächste Begegnung in drei Wochen in Bannberscheid vorbereiten, die durch drei ehemalige Rheinlandligaspieler verstärkt wurden.
Es spielten: Schiller, Schleidweiler (Tor), Steinkühler (1), Waßweiler (6), T. Rottleb, Hayduk (6), Stieffenhofer (6), Funken (4), Semmler (1), Hendgen (4), Wenzel, Ting und Dodes.


3. Spieltag: Samstag, 18.10.08, 19.30 Uhr

UVS Rheintal IV – TV Güls 31:19 (16:12)

Eine indiskutable Leistung zeigten wir gegen die Vallendarer Vertretung der UVS. Fehlpässe, schlechtes Positions- und Konterspiel zogen sich durch die ganze Begegnung. Dennoch konnten wir lange den Abstand relativ gering halten, brachen dann aber Ende der zweiten halbzeit ein und verloren verdient.
Es spielten: Schiller, Schleidweiler (Tor), Steinkühler (2), Waßweiler (3), T. Rottleb, Hayduk (3), Hüttner, Stieffenhofer (2), Funken (5), Semmler (1), Hendgen (1), Wenzel (2) und Dodes.


2. Spieltag: Sonntag, 5.10.08, 17 Uhr

TV Güls – TuS Ahrbach 36:28 (18:13)

Den ersten Sieg im ersten Heimspiel der Saison konnten wir nach überzeugender Leistung gegen den TuS Ahrbach einfahren. Die Anfangsphase gehörte den Ahrbachern, die teilweise mit drei Toren in Führung lagen. Zum 7:7 konnten wir erstmals ausgleichen, um dann Schritt für Schritt die Führung auszubauen. Über 17:11 kam es zum Halbzeitstand von 18:13, was andeutete, das es ein torreiches Spiel werden würde. Nach der Pause konnten wir auf 20:13 davon ziehen, jedoch machten wir es uns durch vier Zeitstrafen zwischen der 33. und 36. Minute selbst schwerer als geplant. Zeitweise standen auf unserer Seite nur drei Feldspieler auf dem Platz. Jedoch kamen die Gegner nie näher als vier Tore heran, sodass der Sieg nicht wirklich in Gefahr geriet. Toll war, wie im ersten Saisonspiel, die Leistung von Ralf Steinkühler, der mittlerweile die teaminterne Torjägerliste anführt sowie die Leistung unserer beiden Torhüter Stephan Schiller, der drei Siebenmeter hielt und von A – Jugendtorwart Jonas Schleidweiler, der in seinem ersten Seniorenspiel in der zweiten Halbzeit mit einer Reihe von Paraden glänzte.
Es spielten: Schiller, Schleidweiler (Tor), Y. Rottleb, Steinkühler (9), Waßweiler (4), T. Rottleb, Hayduk (5), Hüttner (1), Stieffenhofer (3), Funken (9), Semmler (2) und Ting (3).


1. Spieltag: Samstag, 13.09.08, 17 Uhr

UVS Rheintal V – TV Güls 32:27 (16:12)

Angesichts einer unbefriedigend verlaufenen Vorbereitung mit geringer Trainingsbeteiligung waren die Erwartungen unsererseits vor dem ersten Saisonspiel nicht gerade hoch. Das zeigte sich auch in der Anfangsphase der ersten Halbzeit, in der wir schnell mit 6:3, 9:5 und 14:8 zurücklagen. Ein Debakel bahnte sich an. Zur Halbzeit kamen wir auf vier Tore heran und nach Wiederanpfiff kurzfristig auf drei Tore. Schnell führte die UVS dann aber wieder25:18. Erst dann schienen wir aufzuwachen und kamen auf 28:27 heran und hatten sogar Ballbesitz. Leider agierten wir in dieser entscheidenden Phase zu überhastet, sodass der Gegner das Spiel letztendlich zu seinen Gunsten entscheiden konnte.
Es spielten: Schiller (Tor), Deufel, Steinkühler (6), Waßweiler (3), T. Rottleb (2), Hayduk (4), Hüttner, Stieffenhofer (4), Funken (5), Dodes (1), Semmler (2) und Ting.

Unsere Sporthallen

Vereinshalle
Eisheiligenstraße 2
56072 Koblenz-Güls
Wegbeschreibung

Schulsporthalle
Karl-Möhlig-Straße
56072 Koblenz-Güls
Wegbeschreibung

Unsere Kontaktdaten

Turnverein Güls 1890 e.V.

Postfach 33 01 94
56045 Koblenz

info@turnvereinguels.de
www.turnverein-guels.de

Diese E-Mail-Adresse ist durch JavaScript vor Spambots geschützt! JavaScript muss eingeschaltet sein!